Herzlich Willkommen auf den Seiten vom Tierheim Bad Salzuflen Anzeige - auch Werbung machen?
Werbung machen Info
 Home  Hunde  Katzen  Kleintiere  Infos  Helfen Sie  Vermittelt  Kontakt
Seite(n): Infos Index - Aktuelles - Termine - Tiervermittlung & Schutzgebühr - Tierpension - Formulare - Impressum
Infos - Aktuelles




Die Mäuse sind da! Hipp, Hipp, Hurra!

22.07.2018: Zum Ende dieser Woche haben wir die sensationelle Spendensumme von 3.755 Euro erreicht! Etwas, wovon wir nie zu träumen gewagt hatten!

Viele wundervolle Menschen haben geholfen, ein unverständliches Verhalten, eine traurige Tat, in eine schöne und hoffnungsvolle Geschichte zu verändern: Die Kosten für Happys ärztliche Versorgung sind zusammen gekommen!

Allen Helfern für diese Unterstützung herzlichen Dank!

Für Happy brauchen wir nun keine zweckgebundenen Spenden mehr. Der kleine Kater braucht nun nur noch Zeit zur Genesung und einfach viele Menschen, die ihm das Beste wünschen.

Danke!





Hallo Ihr lieben Freunde, Pfotenversteher und Schmuseprofis,

Ihr tollen Spender und Helfer, ich wollte mich einmal persönlich bei Euch melden und ein ganz großes Herzchen mit meinem Dank an Euch schicken.



18.07.2018: Ich sitze hier in der Quarantäne und langweile mich sehr. Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob das alles so richtig ist. Da darf ich meine Box nicht verlassen, nicht spielen und nicht hüpfen. Dabei wäre es genau das, was ich gerne täte. Langeweile ist ziemlich öde, das kann ich Euch sagen. Aber der Thomas sagt immer ganz streng: »Stopp Du Rabauke, das musst Du leider aushalten.« Dann werde ich ganz lieb von ihm geschmust.

Aber ehrlich, das reicht mir nicht, nur ein »mini-mausschwanz-bisschen« an Aufmerksamkeit. Nicht einmal Besuch darf ich bekommen. Ist das bei Euch Zweibeinern auch so, wenn ihr krank seid? Vielleicht könnt ihr mir ja mal eine Postkarte schicken, dann müssen Thomas, Freddy und Gaby mir die Karten immer vorlesen. Dadurch bleiben sie vielleicht ein bisschen länger bei uns in der Quarantäne. Ich schätze unsere Frau Doktor wird jedoch nicht erlauben, dass die Karten dort für mich aufgehängt werden. Wahrscheinlich ist meine Sehnsucht sonst so groß, dass ich noch doller krank werde.



Glücklicherweise bin ich nicht ganz allein hinter Gittern. Ganz rechts von mir sitzt der alte Micky, der hat sein ganzes Leben als Streuner bei einem Schwesternwohnheim verbracht und wurde dort lange Jahre prächtig versorgt. Doch nun plagen ihn die Zähne und die Knochen und er sucht einen Platz mit Sofa auf die alten Tage. über mir sitzen ein paar Babys, die plappern fast ständig und haben von nix Ahnung. Aber die beiden Babys daneben, die haben richtig was Böses erlebt. Die wurde nämlich in einem zugeklebten Karton in einem Müllbeutel an der Autobahn ausgesetzt. Die Beiden heißen jetzt Sid und Nancy und haben immer noch richtig Angst, wenn sie davon erzählen. So eine Autobahn muss wahnsinnig laut und gefährlich sein. Da haben sie aber Glück gehabt, dass jemand sie gefunden hat.

Auch wenn wir uns hier ganz gut unterhalten können, es ist immer noch laaaangweilig. Hoffentlich dauert es nicht mehr so lange.



Was ich Euch auch noch erzählen wollte: Die Chefin von dem Geld, was auch immer das ist, sagt es sind 1.935 Euro für mich angekommen, fast 2.000 Mäuse. Also die 2.000 Mäuse nehme ich sofort. Das wird dann ein Spaß hier. Endlich was los!

Liebe Grüße, Euer Happy


Vielen Dank für Ihre Hilfe!









Menü


Startseite
Vermittlung
Tierpension
Spenden
Linkliste
Impressum
Datenschutz
Termine
zurück


Startseite | Hunde | Katzen | Kleintiere | Information | Helfen Sie uns | Erfolgreich vermittelt

© Copyright 2000 - Tierheim Bad Salzuflen. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt dieser Präsentation ist ausschließlich der Tierschutzverein Bad Salzuflen-Lemgo e.V. verantwortlich. Lesen Sie bitte auch den Hinweis zu allen externen Links, die sich auf den Seiten des Tierschutzvereins Bad Salzuflen-Lemgo e.V. befinden.